Crème pâtissière – Französische Konditorencreme

Ich habe noch nie in meinem Leben etwas mit frischen Vanilleschoten gemacht, wollte das aber schon immer mal. Als wir letztes Jahr ein Wochenende in Paris verbracht haben, bin ich außerdem großer Fan der französischen Pâtisserie geworden. Die wichtigste Zutat, die unglaublich leckere Crème pâtissière, ist gar nicht so schwer, aber durch die Vanille so lecker! Ein Rezept, was man mit ihr machen kann, ist z.b. Mille-Feuille. Die Konsequenz daraus: ich mache genau so eine

Crème pâtissière

  • Vorbereitungszeit: 20 min
  • Kühlzeit: 1 h
  • Gesamtzeit: 1 h 20 min
  • Ergibt: Genug Creme für Füllungen 🙂

Zutaten

Füllung
· 500 ml Milch
· 3 Eier
· 125 g Zucker
· 70 g Mehl
· 1 Vanilleschote

Bilder-Anleitung

Crème pâtissière - Zutaten
Die Zutaten der Crème.
Crème pâtissière - Eimasse
Die zusammengerührten Zutaten.
Crème pâtissière - Milch kochen
Die Milch mit dem Vanillemark aufkochen.
Crème pâtissière - Masse aufkochen
Die zusammengerührte Masse erneut aufkochen.
Crème pâtissière - fertige Creme
Die fertige Crème pâtissière.
Crème pâtissière - abdecken
Die Crème abdecken, damit keine Haut entsteht. Danach ab in den Kühlschrank!

Anleitung

  1. Die Eier und den Zucker zusammenrühren, bis sich eine homogene Masse ergibt.
  2. Das Mehl unterrühren.
  3. Die Milch mit der Vanille aus der Vanilleschote aufkochen.
  4. Jetzt die Milch auf die Eiermasse gießen und verrühren.
  5. Die Masse in den Topf geben, konstant rühren und erneut aufkochen, bis sie eine feste Konsistenz bekommt.
  6. In eine Schüssel füllen und Frischhaltefolie auf die Creme, damit sich keine Haut bildet.
  7. In den Kühlschrank stellen und eine Stunde abkühlen lassen – fertig.

Viel Spaß beim Nachmachen der Crème pâtissière!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.